Interview mitKarsten Winklervon Henning Facility Services

Wie haben Sie vorher im Gerätemanagement gearbeitet und welche Herausforderungen gab es dabei?

Wir haben Excel Listen gefüllt und vieles ist adhoc bearbeitet worden. Es gab keine richtigen Strukturen. Prüfungen und Defekte wurden meist nur auf Zuruf und reaktiv bearbeitet. Zudem war es oftmals nicht klar, ob ein Techniker des Lieferanten kommen muss oder ob es intern gelöst werden kann. Die Defektbeschreibung war meist mündlich und nicht detailliert genug.

Warum wollten Sie diese Herausforderungen lösen?

Wir wollen gerade im Bereich der Prüfungen und proaktiven Überprüfungen mehr Struktur und System erhalten. Ebenfalls ist es notwendig gewesen, eine aktuelle Übersicht der vorhandenen Maschinen und Geräte zu erhalten.

Was hat Ihnen bei ToolSense gefallen? Welche Features oder Funktionen haben Sie am meisten interessiert?

Absolut überzeugend ist die intuitive Bedienung für die Anwender. Ebenfalls ist es perfekt für unsere Herausforderungen, dass jeder Mitarbeiter einen Defekt melden kann. Die Verwaltbarkeit des ganzen Systems ist übersichtlich und für jeden Anwender zu verstehen.

Karsten Winkler Henning Facility Services
Kundeninterview: Henning Facility Services

Karsten Winkler
Prokurist / Kaufmännische Leitung,
Henning Facility Services

Kundeninterview: Henning Facility Services

Welche Vorteile haben Sie sich durch ToolSense erhofft? Wie denken Sie, wird sich ToolSense auf ihren Arbeitsalltag auswirken?

Strukturierte Arbeitsweise im Gerätemanagement. Sicherheit in allen relevanten Prüfungen inklusive der nötigen Nachweise. ToolSense wird den Arbeitsalltag definitiv positiv beeinflussen und einiges an Zeitersparnis bringen.

Wie war Ihre Erfahrung mit ToolSense bisher?

Wir sind mit der Einrichtung gestartet und selbst das war schon überzeugend da 1. Der Support sehr gut ist und 2. Die Anlage der notwendigen Datensätze einfach ist.

Was sind aus Ihrer Sicht die drei größten Vorteile, die ToolSense mit sich bringt?

  • Intuitive Anwendung
  • Nachweisbarkeit für Prüfungen und Audits
  • Prozesssicherheit im Gerätemanagement

Welche Tipps können Sie anderen Firmen bei der Einführung von einem Gerätemanagement geben?

Die Anwendbarkeit für die Mitarbeiter muss so einfach wie möglich sein, damit diese auch einen Vorteil darin sehen und die Digitalisierung „mittragen“.

Kundeninterview: Henning Facility Services

Über Henning Facility Services

Die Henning Facility Services GmbH arbeitet von Ihrem Hauptstandort in Lüneburg aus und ist weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus tätig. Neben Projekten in Hamburg übernehmen wir Aufträge in ganz Norddeutschland. Mit über 1.500 Mitarbeitern tragen wir dabei auch eine besondere soziale Verantwortung. Diese nehmen wir wahr, indem wir flächendeckend und streng nach Tarif bezahlen. Aber auch den Schutz und die Arbeitssicherheit unserer Mitarbeiter nehmen wir besonders ernst. Um einen hohen Standard sicherstellen zu können, erstellen wir ausschließlich auskömmliche Angebote.

Scroll to Top

ToolSense kostenlos und unverbindlich testen

Ausfüllen, absenden und Zugang per E-Mail erhalten.

Kundeninterview: Henning Facility Services