R&D Cockpit

Für die Konstruktion und die Produktentwicklung sind reale Maschinendaten das Fenster in die Realität des Benutzers.

Durch das Schaffen von Transparenz ist es möglich noch robustere, noch effizientere und noch langlebigere Maschinen zu bauen. Wir schaffen diese Transparenz und beantworten durch Bereitstellen von Machine Learning Algorithmen die Fragen der Konstruktionsabteilung:

  • Wie muss die Maschine ausgelegt sein, damit der Kunde sie optimal nutzen kann?
  • Was sind die Rohdaten bevor ein Fehler auftritt?
  • Gibt es Muster, oder Anzeichen, dass ein Fehler passiert?
  • Wie lange läuft die Maschine durchschnittlich nach einem Startvorgang?
  • In welchen Leistungsbereichen wird die Maschine tatsächlich genutzt?
  • Wie oft und wieso passieren übermäßige Beschleunigungen der Maschinen?
  • In welcher Lage werden die Maschinen genutzt und wie wirkt sich das auf die Gesundheit der Maschine aus?
  • Wie wirken sich unterschiedliche Firmware-Versionen auf die Maschinenleistung und Fehlerwahrscheinlichkeiten aus?

Customer Service Cockpit

Tägliche Probleme: Wer kennt das nicht – der Kunde ruft an und beschwert sich, dass die Maschine nicht funktioniert. Also steigt man in das Auto. Man fährt auf die Baustelle, man untersucht die Maschine. Oft für ein Problem, das über das Telefon hätte gelöst werden können (Stichwort: Unzureichende Stromversorgung). Das verursacht leere Kosten – für Gewerk und Hersteller.

Bessere Vorbereitung

Ideal wäre, wenn man schon weiß, was das Problem ist, bevor man auf die Baustelle fährt. Mit ToolSense ist das jetzt möglich. Mit einem Klick wissen Sie, was der Status der Maschine ist, wie lange sie bisher gelaufen ist, welche Fehlercodes es gibt und welche Fotos vom Schaden der Kunde über die ToolSense App mitschickt. So können Sie beruhigt zum Kunden fahren und die nötigen Ersatzteile direkt mitnehmen. Das spart Ihnen Zeit und Geld.

Fordern Sie noch heute Ihre kostenlose Demo an!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und sind jederzeit gerne für Fragen erreichbar.