Dokumentation bei derAusgabe und Rücknahme Ihrer Mietmaschinen

Automatisierung Ihres Service-Prozesses

Die Herausforderung

Kennen Sie das? Sie stellen bei der Ausgabe oder Rücknahme Ihrer Mietmaschinen fest, dass es einen Schaden gibt und können nicht zu 100% sagen, ob die Verantwortung dafür bei Ihnen oder beim Mieter liegt?

Bitter – denn selbst bei einem kleinen Verleih-Unternehmen fallen so jährlich Reparaturkosten von etwa 150.000 € an, wobei aber ca. 20% der Schäden den Mietern nicht angerechnet werden können.

Diese ungeklärten Schäden lassen dann die Pauschalen für die Maschinenbruchversicherung in die Höhe schnellen (grundsätzlich mindestens 250-500 Euro Selbstbehalt pro Schadensfall).

Automatisierung Ihres Service-Prozesses

Die Lösung von ToolSense

Mit ToolSense gibt es nun eine digitale Lösung für die Schadensdokumentation, die einfach im Gebrauch ist und neben barem Geld auch Zeit und Papier spart.

Mit der ToolSense-App wählen Vermieter einfach die Maschine aus und sehen den Status (verfügbar, vermietet, in Wartung) sämtlicher Maschinen. Schäden werden einfach per Foto und Text erfasst und in der Cloud dokumentiert.

Ein Übergabeprotokoll samt digitaler Unterschrift des Kunden und Ihres Mitarbeiters auf dem Smartphone wird an eine Mail-Adresse versandt.

Jetzt können Maschinen ohne Probleme in München ausgeliehen, aber in Berlin zurückgegeben werden, denn Ihr Mitarbeiter in Berlin hat sofort Zugriff auf die Dokumentation.

Denn: Papier ist ortsgebunden, Ihre Maschinen sind es mit ToolSense nicht mehr.

0 %
Einsparung

Business Impact mit ToolSense

Einsparung der Kosten, die den Mietern nicht angerechnet werden können, dank der Rechtssicherheit, die die Dokumentation ermöglicht (bis zu 20% der jährliche Reparaturkosten).

Scroll to Top