Handlungsfähiges Wartungsmanagement mit datenbasierten Erkenntnissen

Die Verwaltung der Wartung einer ganzen Flotte ist eine große Herausforderung. Erstellen Sie benutzerdefinierte Workflows in unserer Asset Operations Plattform, um Wartungsprozesse für Tausende von Assets einfach zu verwalten.

Leistungsstarke Wartungsabläufe mit benutzerdefinierten Regeln

ToolSense verfügt über eine benutzerfreundliche und leistungsstarke Regel-Engine, mit der Sie Wartungsworkflows für mehrere Assets gleichzeitig erstellen können. Erstellen Sie etwa einen geplanten Workflow für einen bestimmten Asset-Typ, benachrichtigen Sie automatisch Ihren Standortleiter und schon kann es losgehen.

Nutzen Sie IoT-Daten für noch leistungsfähigere Workflows

Mit den IoT-Daten der ToolSense-Hardware können Sie noch leistungsfähigere und datengesteuerte Arbeitsabläufe erstellen. Greifen Sie direkt über die ToolSense-Regel-Engine auf Parameter wie die Laufzeit oder den Batteriestand eines Assets zu. Optimieren Sie Ihr Wartungsmanagement und maximieren Sie die Effizienz Ihrer Assets.

ToolSense Maintenance Management
ToolSense Equipment Safety Inspections

Halten Sie alle Dokumente organisiert und jederzeit zugänglich

Sind Sie es leid, Papierformulare einzuscannen oder nach der letzten Dokumentation einer Kontrolle oder Inspektion zu suchen? Wir erstellen automatisch das entsprechende Dokument und speichern es im Lebenszyklus-Ordner des Assets. Weiterhin plant die ToolSense-Plattform sofort die nächste Prüfung, sodass die manuelle Planung überflüssig wird.

Alexander Manafi (CEO) gibt Ihnen eine private Führung

Unser CEO, Alexander Manafi, gibt Ihnen eine kurze private Führung. Sehen Sie sich die Software an und erfahren Sie, wie ToolSense zur Verbesserung Ihrer Asset Operations beiträgt. Sollte die Video-Einbettung nicht funktionieren, finden Sie hier den Video-Link.

0%
ROI
Gesamtersparnis mit ToolSense

Gesamtersparnis mit ToolSense

Business Case eines deutschen Reinigungsunternehmens nach 1-jährigem Einsatz von ToolSense

Das Szenario: Das Unternehmen hat 1,5 T Mitarbeiter, 20 Objektleiter, 300 T€ Asset-Kosten pro Jahr, 350 Servicefälle pro Jahr & eine durchschnittliche Ausfallzeit / Servicefall von 2 Wochen

Asset-Kosten pro Jahr (Anschaffung, Miete, Wartung etc.)
300 T€
255 T€
Ersparnis 45 T€
20 Arbeitszeitkosten der Objektleiter pro Jahr (Verwaltungsaufgaben)
84 T€ (2.800 Stunden)
24 T€ (800 Stunden)
Ersparnis 60 T€ (2.000 Stunden)
Zusätzliche Arbeitszeit für Reinigungskräfte aufgrund von Ausfallzeiten pro Jahr
147 T€ (14.700 Stunden)
42 T€ (4.200 Stunden)
Ersparnis 105 T€ (10.500 Stunden)

David Hiersche

Director Operations Performance
ISS Austria

Wir wollten eine Lösung haben, die nicht nur teure, sondern auch günstige Geräte erfasst. In Österreich sind allein bei ISS über 6.500 Reinigungsmaschinen im Einsatz, Staubsauger und andere Geräte nicht einmal mitgezählt. Mit ToolSense bringen wir sie auf einer einzigen Plattform zusammen, nutzen die Daten der IoT-Hardware und verbessern die Wartungs- und Inspektionsprozesse.