Weg mit den Excel-Tabellen, hin zum modernen Asset Management

Die Verwaltung Ihres Assets sollte nicht schwer sein. Deshalb sind Excel, WhatsApp oder Stift und Papier nicht die richtigen Werkzeuge für eine effiziente Verwaltung Ihrer Asset Operations. Unabhängig von Hersteller und Typ – mit ToolSense sind Sie bestens gerüstet.

ToolSense Asset Management

Verwalten Sie alle Ihre Assets auf einer einzigen Plattform

Richten Sie Ihren gesamten Maschinen- und Anlagenpark innerhalb weniger Minuten auf ToolSense ein, indem Sie einen einfachen Excel-Import durchführen oder mit Ihrem ERP-System synchronisieren. ToolSense generiert einen eindeutigen QR-Code für jede Maschine. Drucken Sie ihn einfach aus und bringen Sie ihn am Gerät an. So können Sie und Ihre Mitarbeiter das Gerät jederzeit identifizieren und Prozesse auslösen.

Sehen Sie die Historie des Geräts auf einen Blick

Jedes Asset hat einen zentralen Lebenszyklus-Ordner auf der ToolSense Asset Operations Platform. Der Standort der Maschine hat sich geändert? Jemand hat ein Service-Ticket erstellt? Eine Wartung ist fällig? Wir speichern alle Ereignisse und Protokolle automatisch. So haben Sie jederzeit den Überblick über Ihre Assets und die damit verbundenen Kosten.

ToolSense Asset Management

Halten Sie alle Dokumente organisiert und jederzeit zugänglich

Erinnern Sie sich, wann Sie das letzte Mal nach einem Handbuch oder einer Ersatzteilliste gesucht haben? Bei ToolSense speichern wir alle Dokumente und sogar Videos für jeden Maschinentyp zentral, sodass sie jederzeit zugänglich sind. Und wenn sich die Informationen ändern, können sie mit einem Klick aktualisiert werden. Außerdem können Sie benutzerdefinierte Dokumente für bestimmte Anlagen hochladen, zum Beispiel Berichte, Schadensfotos und mehr.

Alexander Manafi (CEO) gibt Ihnen eine private Führung

Unser CEO, Alexander Manafi, gibt Ihnen eine kurze private Führung. Sehen Sie sich die Software an und erfahren Sie, wie ToolSense zur Verbesserung Ihrer Asset Operations beiträgt. Sollte die Video-Einbettung nicht funktionieren, finden Sie hier den Video-Link.